Auftritt Quiz Champion (ZDF)

Die Arbeit

Die Erfahrung zeigt: Nur fehlerfreie Texte wirken professionell. Auch Verfassern mit guten orthografischen Kenntnissen fällt es jedoch oft schwer, sich vom Inhalt so weit zu lösen, dass die Textoberfläche mit professioneller Distanz betrachtet werden kann.

Damit Sie sich auf den Inhalt Ihres Textes konzentrieren können, unterstütze ich Sie mit Kompetenz und Engagement bei der Politur des Formalen. Ich berichtige in Ihren Texten Orthografie, Interpunktion und Grammatik sowie den Satzbau und die Silbentrennung. Darüber hinaus achte ich auf formale Einheitlichkeit zum Beispiel der Schreibweisen von Namen und Abkürzungen etc.

Die Korrekturen erfolgen in der Regel nach den neuen amtlichen Rechtschreibvorgaben gemäß der aktuellen Dudenauflage. Auf Wunsch überarbeite ich Ihre Texte auch nach den alten Rechtschreibregeln. Selbstverständlich berücksichtige ich Ihr Wording und die Corporate Language Ihrer Kunden.

Die Korrekturen führe ich aus
- auf Papier (Ausdruck/scannen)
- im Worddokument (mit der Funktion "Änderungen verfolgen")
- im PDF-Dokument

Die Aufträge können Sie mir per Mail, per Kurier oder per Post zukommen lassen.

Die Grenzen der Fehlerfreiheit

Ziel: Hundertprozentig fehlerfrei. So lautet das Ideal, dem sich jeder Korrektor, der seine Arbeit ernst nimmt, so weit wie möglich anzunähern versucht. Aber bei längeren Texten ist ein solches Ziel mit ungefähr derselben Wahrscheinlichkeit erreichbar wie ein Lottogewinn. Sogar im Duden finden sich übersehene Fehler.

Kein seriös arbeitender Lektor garantiert Ihnen eine hundertprozentige Fehlerfreiheit, und auch ich kann Ihnen eine solche Garantie nicht geben. Faustregel: Ein gutes Korrektorat bedeutet, dass etwa 98 % aller ursprünglich vorhandenen Fehler beseitigt wurden. Ein weiterer Korrekturgang kann sinnvoll oder sogar notwendig sein (etwa bei sehr fehlerhaften Ursprungstexten oder bei besonders strengen Qualitätskriterien), aber im Normalfall steht der Aufwand einer Jagd auch noch nach dem allerletzten übersehenen Fehler in keinem sinnvollen Verhältnis mehr zur Ergebnisverbesserung.

Falls Sie im Einzelfall glauben, Grund zur Kritik an meiner Arbeit zu haben, sprechen Sie mich bitte an – ich bin, wie vermutlich die meisten Lektoren, Perfektionist genug, um nachvollziehen zu wollen, wie es dazu gekommen ist, dass Fehler stehen geblieben sind. Sollte ich tatsächlich einmal nach den oben beschriebenen Qualitätsmaßstäben ein eindeutiges "Montagsauto" produziert haben, komme ich Ihnen gerne nach Absprache in der einen oder anderen Form entgegen.

Der Werdegang

Studium der Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften und Soziologie in München, Stuttgart, Köln

Magistra Artium (Magisterarbeit: Untersuchungen zu den Regieanweisungen in ausgewählten Werken Frank Wedekinds und Gerhart Hauptmanns)

Praktikum im Verlag Texte zur Kunst

Assistenz in der Pressestelle der Universität zu Köln

Freie Mitarbeit bei der "Kölnischen Rundschau"

Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache im In- und Ausland (aktuell: Dozentin für Deutsch als Fremdsprache an der Cologne Business School)

Freie Korrektorats- und Lektoratstätigkeit für Verlage, Agenturen, wissenschaftliche Institute

Kontakt

Manuela Tiller
Koblenzer Straße 94a, 50968 Köln

T:0221-350 81 18
M:0160-12 155 17
E:mail@textwerk-koeln.de

Kontaktformular

Abschicken

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Manuela Tiller | Korrektorat
Koblenzer Str. 94a, 50968 Köln
Telefon: 0221-3508118
E-Mail: mail@textwerk-koeln.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE72980621359

Berufsbezeichnung: Lektorin

Vollständiges Impressum hier einsehbar.

Quelle: Durch den vom Rechtsanwalt Sören Siebert bereitgestellten Impressum-Generator generiert.

Das Finanzielle

Stundensatz allgemeinsprachlicher Text 35,- €
  fachsprachlicher Text 40,- €
 
Seitenpreis allgemeinsprachlicher Text 3,50 €
  fachsprachlicher Text 4,- €


Eine Seite umfasst gemäß der Normseitendefinition 1600 Zeichen inklusive Leerzeichen.

Das Korrektorat beinhaltet, falls nicht anders besprochen, einen zweimaligen gründlichen Lesedurchgang.
Bei umfangreichen Aufträgen kann gerne ein Festpreis vereinbart werden.
Bei einer längerfristigen Zusammenarbeit kann der Stundensatz entsprechend modifiziert werden.

Die angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 %.
Kurierkosten gehen zulasten des Kunden.
Pro ausgedruckter Seite werden 10 Cent berechnet.